Peter Conze

Peter Conze ist Mitgründer und Gesellschafter der HUMBOLDT-VIADRINA Governance Platform gGmbH. Im Rahmen der Organisation befasst er sich mit Rohstofffragen sowie mit verschiedenen Transparenz-Initiativen. Er ist Mitglied des Beirats der Garment Industries Transparency Initiative.

Peter Conze war 35 Jahre lang in der deutschen Entwicklungszusammenarbeit tätig. Für die Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH war er unter anderem als Vorstandsassistent, Regierungsberater im Finanzministerium sowie Repräsentant der Organisation in Somalia, als Abteilungsleiter für das Südliche Afrika und nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion als erster Abteilungsleiter der GIZ für Osteuropa tätig. Nach einer Zeit als Programmleiter für den entwicklungspolitischen  Beitrag der Bundesregierung  zur Expo 2000 in Hannover folgten eine Zeit von 7 Jahren  als Bereichsleiter Afrika in der Zentrale und zuletzt fünf Jahre als Direktor des Regionalbüros der GIZ in Südafrika.

Peter Conze war 20 Jahre lang  als Vertreter der Arbeitnehmer bzw. der Leitenden Angestellten Mitglied des Aufsichtsrats der GIZ, zeitweise als stellvertretender Vorsitzender.

Im Jahr 1993 war Peter Conze einer der Gründer der Antikorruptionsorganisation Transparency International. Er ist eins der zurzeit 28 persönlichen Mitgliedern der weltweiten Organisation, berät das Internationale Sekretariat der Organisation in Afrika-Fragen und ist Mitglied des Vorstands von Transparency International Deutschland. Peter Conze spricht regelmäßig auf Kongressen oder an deutschen Hochschulen zu Fragen der Korruptionsbekämpfung oder zur Entwicklungspolitik mit Afrika.

Peter Conze  hat in Freiburg, Genf und München Jura, Volkswirtschaft und Politik studiert. Er ist Volljurist und hat nach Beendigung der juristischen Ausbildung an der Fletcher School of Law and Diplomacy in Boston, USA ein Master Programm in International Relations absolviert.

HVGP Peter Conze Klein 275x410 - Peter Conze