Europa & das Mittelmeer

Auf der Tagung „Miteinander sprechen, lernen, arbeiten und leben ‒ Europa und das Mittelmeer“ kamen rund 40 Wissenschaftler, Beamte, Praktiker, Journalisten und zivilgesellschaftliche Aktivisten aus dem Kosovo, der Türkei, Ägypten, Tunesien, Algerien, Marokko, Malta, Spanien, Italien, Frankreich, Großbritannien, Österreich und Deutschland zusammen. In 8 Plenarsektionen diskutierten sie nach kurzen Inputs über die gemeinsame kulturelle Tradition, die Migrationsfrage, Umrisse einer neuen politischen Ordnung, wirtschaftliche Aspekte (darunter insbesondere die Attraktivität islamischer Finanzierungsmodelle), die neue Rolle der Zivilgesellschaft, die Rolle der Medien und, in einer Abschlußdiskussion, Perspektiven für die Zukunft.

Die Maecenata Stiftung war Veranstalterin der Konferenz und fand in Zusammenarbeit mit dem Governance Centre Middle East | North Africa der Humboldt-Viadrina Governance Platform vom 20. – 22. April im Deutsch-Italienischen Zentrum für europäische Exzellenz Villa Vigoni am Comer See statt. Sie wurde maßgeblich von der Stiftung Mercator und der Allianz Kulturstiftung unterstützt. Die wissenschaftliche Leitung hatte Prof. Udo Steinbach.

Weitere Informationen rund um die Veranstaltungen finden Sie auf der Seite der Maecenata Stiftung.

Mediathek zu Europa & das Mittelmeer