Veranstaltungen

Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

Juli 2017

Trialog Deutscher Sonderweg: Welche Fiskalpolitik in der Krise?

3 Juli @ 9:30 - 17:00
Allianz Forum, Berlin, Pariser Platz 6
Berlin,10117Deutschland
+ Google Karte

„Welche Fiskalpolitik in der Krise?“ Das positive Wachstum in Deutschland im europäischen Vergleich und die günstige Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt scheinen diejenigen Stimmen zu bestätigen, die in einer restriktiven Fiskalpolitik kein Problem oder sogar eine Voraussetzung für eine gute wirtschaftliche Entwicklung sehen. Zugleich wird Deutschland von vielen nationalen und internationalen Akteuren ein Investitions- rückstau trotz eines Niedrigzinsumfeldes diagnostiziert, der auch zu einer Schrumpfung des öffentlichen Kapitalstocks führt. Schon lange stellen ausländische Ökonomen und internationale Institutionen die Politik der „schwarzen Null"…

Erfahren Sie mehr »

How social media changes our behavior

12 Juli @ 19:00 - 21:00
Universität der Künste Einsteinufer 43-53 10587 Berlin,

Zu Beginn der  Veranstaltung werden Prof. Jorg Heiser von der Universität der Künste in Berlin und Joanna Bronowicka, Direktorin des Centre for Internet an Human Rights der Europa Universität Viadrina in Frankfurt/Oder in das Thema einführen. Anschließend folgt eine Keynote von Dr. Michał Kosiński von der Stanford University und eine Diskussionsrunde mit Prof. Simon Hegelich, Professor für Political Data Science an der Hochschule für Politik in München und der Aktivistin und Hackerin Anne Roth, die auch für die Linke im…

Erfahren Sie mehr »

Trialog Die Governance der europäischen Energieunion – zwischen nationalen Energiestrategien und Pariser Klimazielen

13 Juli @ 9:00 - 17:00
Allianz Forum, Berlin, Pariser Platz 6
Berlin,10117Deutschland
+ Google Karte

Mit der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung und dem Pariser Klimaschutzabkommen wurden im Jahr 2015 zwei wichtige internationale Nachhaltigkeits- und Klimaschutzabkommen beschlossen. Ihre Kernziele lauten, die Erderwärmung langfristig auf deutlich unter 2 Grad zu begrenzen und die Welt in der zweiten Hälfte dieses Jahrhunderts treibhausgasneutral zu machen. Deutschland und die Europäische Union haben diese Ziele ratifiziert. Um sie erreichen zu können, muss die europäische Energieversorgung gemeinschaftlich umgebaut werden. Doch Konflikte innerhalb der Europäischen Union und zwischen einzelnen Mitgliedsstaaten können die…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren