Kategorienarchiv: Trialoge

Projektstart: “Neue Urbane Agenda Berlin” (2018-2020)

sketch book 455698 960 720 300x200 - Projektstart: "Neue Urbane Agenda Berlin" (2018-2020)

Die drängenden Probleme der Stadtentwicklung sind alleine nicht zu meistern. Das Projekt “Neue Urbane Agenda Berlin” von der HUMBOLDT-VIADRINA Governance Platform und der Technischen Universität Berlin, gefördert von der LOTTO-Stiftung, zielt auf Perspektivenvielfalt in der Stadtentwicklung. VertreterInnen der Berliner Stadtgesellschaft – Politik, Wirtschaft, organisierte Zivilgesellschaft – treten in

Mehr lesen

Bericht: Risiken smart managen. Wie schaffen wir robuste digitale Energieinfrastrukturen?

Unbenannt 1 300x200 - Bericht: Risiken smart managen. Wie schaffen wir robuste digitale Energieinfrastrukturen?

Das Energiesystem wird immer vernetzter und digitaler. Neben Chancen birgt dies auch Risiken. Wie können kritische Energieinfrastrukturen so umgestaltet werden, dass ein sicheres und smartes Energiesystem entsteht? Darüber diskutierten beim siebten Energie-Trialog kurz vor Jahreswechsel Fachleute des Akademienprojektes „Energiesysteme der Zukunft“ gemeinsam mit Stakeholdern aus Politik und Verwaltung,

Mehr lesen

8. Trialog zur Energiewende

csm Trialog Bioenergiestrategie start 02c5446837 300x200 - 8. Trialog zur Energiewende

Auf unserem Trialog letzten Freitag wurde kontrovers diskutiert zum Thema “Bioenergiepotenziale richtig bewerten und nutzen, Nebenwirkungen eindämmen. Wie soll eine langfristige Bioenergiestrategie gestaltet sein?”. Neben den Potenzialen von Bioenergie im Wärme- und Verkehrssektor wurde u.a. über die verschiedenen Möglichkeiten für die Erzeugung von negativen Emissionen debattiert. Die Pressemitteilung

Mehr lesen

Landeseigene Wohnungsbaugesellschaften präsentieren Leitlinien für Partizipation

Flyer 300x200 - Landeseigene Wohnungsbaugesellschaften präsentieren Leitlinien für Partizipation

Heute haben die landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften degewo, GESOBAU, Gewobag, HOWOGE, STADT UND LAND und WBM die Leitlinien gemeinsam mit Prof. Dr. Gesine Schwan, Präsidentin der Humboldt-Viadrina-Governance Platform und Katrin Lompscher, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, vorgestellt. Das Motto lautet: transparent, begründet, konstruktiv und verlässlich. Zur Entwicklung verbindlicher Leitlinien haben sie

Mehr lesen

Abschlussbericht der Trialog-Reihe „Partizipation im Wohnungsbau“

MG 0388 300x200 - Abschlussbericht der Trialog-Reihe „Partizipation im Wohnungsbau“

Wie soll Partizipation im Wohnungsbau gestaltet werden, damit sie zur Gestaltung von konstruktiven und fairen Prozessen beiträgt? Der Abschlussbericht fasst die Ergebnisse der vierteiligen Trialogserie zusammen. Der Bericht ist zum Download verfügbar. Als Ergebnis der Trialoge wurden Leitlinien für Partizipation entwickelt. Diese werden am Mittwoch, 17. Januar 2018, in

Mehr lesen

Deutsche Lottostiftung bewilligt gemeinsames Projekt der HVGP und TU Berlin “Für eine urbane Agenda – Transdisziplinäre Trialoge für die Stadtentwicklung Berlin”

Stadtentwicklung Kachel 300x200 - Deutsche Lottostiftung bewilligt gemeinsames Projekt der HVGP und TU Berlin "Für eine urbane Agenda – Transdisziplinäre Trialoge für die Stadtentwicklung Berlin"

Laut der UN-Konferenz Habitat III liegt die Zukunft der Menschen in der Stadt. Sie sind die Orte, in denen über die Qualität zukünftigen Zusammenlebens entschieden wird. Die Stadt Berlin mit ihrem unerwartet dynamischen Wachstum ist eines der besten Beispiele dafür. Die Frage, wie dieses Wachstum möglichst produktiv und

Mehr lesen

Aktuelle Debatte im EU-Parlament und Trialog zur Governance der Energieunion

Deckblatt Bericht Energieunion 300x200 - Aktuelle Debatte im EU-Parlament und Trialog zur Governance der Energieunion

Am Dienstag, den 28.11.2017, stimmte der Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie (ITRE) des EU-Parlaments über die Änderung von zwei wichtigen Richtlinien ab, die sich auf den energiepolitischen Zielkorridor der EU für 2030 auswirken: Zum einen wurde sich auf ein Effizienzziel von 40 Prozent bis 2030 (gegenüber 1990)

Mehr lesen

Die HVGP beim Festival for New Economic Thinking in Schottland – Interview mit Gesellschafter Dr. Peter W. Heller

Festival20Logo1 300x200 - Die HVGP beim Festival for New Economic Thinking in Schottland -  Interview mit Gesellschafter Dr. Peter W. Heller

Unser Gesellschafter Dr. Peter W. Heller war vor kurzem auf dem Festival for New Economic Thinking und auf der INET Konferenz in Edinburgh. Er hat dort die HVGP vertreten und die Trialog-Reihe „Deutscher Sonderweg“ über Plurale Ökonomik vorgestellt. Wir haben ihn nach seinen Eindrücken von den beiden Veranstaltungen gefragt.

Mehr lesen

Trialog-Bericht „Weichenstellungen für die urbane Mobilität“

Wissen wir heute schon genug über urbane Mobilität, um Entscheidungen für morgen zu treffen? Brauchen wir mehr Elektromobilität oder besseren öffentlichen Nahverkehr?  Was bedeutet vollautomatisiertes Fahren für unsere Städte? Und wie sollte darüber entschieden werden? Lesen Sie mehr dazu im Bericht zum Trialog “Weichenstellungen für die urbane Mobilität…

Mehr lesen
1 2