Archiv

Abschlussbericht „Zusatznutzen als Treiber der energetischen Gebäudesanierung“

HVGP BPIE Deckblatt Abschlussbericht Zusatznutzen 300x200 - Abschlussbericht "Zusatznutzen als Treiber der energetischen Gebäudesanierung"

Der Abschlussbericht bereitet die Diskussionsergebnisse auf, welche nicht-energetischen Nutzen durch eine energetische Gebäudesanierung entstehen. Er nennt Grundkonsense der Diskussion und liefert Handlungsempfehlungen, um die Zusatznutzen stärker in den Vordergrund bei Investitionsentscheidungen zu rücken. Hintergrund ist eine 15-monatige Projektreihe »Zusatznutzen als Treiber der energetischen Gebäudesanierung« in der sich Stakeholder

Mehr lesen

Bericht Trialog „Nachhaltig unterwegs. Mobilität jetzt attraktiv gestalten“

HVGP WPN Bericht Trialog Nachhaltig unterwegs DECKBLATT 300x200 - Bericht Trialog "Nachhaltig unterwegs. Mobilität jetzt attraktiv gestalten"

Wie gelingt eine Wende hin zu nachhaltigen Verkehrs- und Mobilitätssystemen in Deutschland, die möglichst effektiv zur Erreichung der globalen Nachhaltigkeitsziele beiträgt? Unter anderem diese Frage bearbeitet die Wissenschaftsplattform Nachhaltigkeit 2030 (wpn2030) mit dem Ziel, wissenschaftlich basierte Handlungsempfehlungen für politische Akteure zu entwickeln. Zu diesem Zweck hat sich 2017

Mehr lesen

Bericht Trialog „Gebäudesanierung – nicht nur gut fürs Klima. Was sind die Zusatznutzen wert?“

HVGP BPIE Trialog Gebaeudesanierung Bericht Deckblatt 300x200 - Bericht Trialog "Gebäudesanierung - nicht nur gut fürs Klima. Was sind die Zusatznutzen wert?"

Der Trialog „Gebäudesanierung – nicht nur gut fürs Klima. Was sind die Zusatznutzen wert?“ bildete den Auftakt für das 15-monatige Projekt „Zusatznutzen als Treiber der energetischen Gebäudesanierung“. Das Projekt wird gemeinsam von der HUMBOLDT-VIADRINA Governance Platform und dem Buildings Performance Institute Europe umgesetzt und von der Deutschen Bundesstiftung

Mehr lesen

Bericht Trialog Strommarkt 2.0.

Strommarkt 2.0 Vorschaubild 300x200 - Bericht Trialog Strommarkt 2.0.

Der zehnte Trialog in Zusammenarbeit mit dem Akademienprojekt Energiesysteme der Zukunft (ESYS) zum Thema „Strommarkt 2.0. – flexibel, sicher, effizient“ fand am 23. Oktober 2018 statt. Er diente dem Austausch zwischen gesellschaftlichen Akteuren und der wissenschaftlichen Arbeitsgruppe „Strommarktdesign“ des ESYS-Projekts. Gemeinsam mit Stakeholdern aus Politik & Verwaltung, Wirtschaft

Mehr lesen

Bericht Trialog „Die Governance der Energieunion – zwischen nationalen Energiestrategien und Pariser Klimazielen“

Dieser Bericht bereitet die Trialog-Diskussion zum sechsten Trialog in Kooperation mit dem Projekt „Energiesysteme der Zukunft“ (ESYS) auf, der am 13. Juli 2017 stattfand und sich mit dem Thema „Die Governance der europäischen Energieunion – zwischen nationalen Energiestrategien und Pariser Klimazielen“ befasste. Die Teilnehmenden diskutierten, ob das von

Mehr lesen

Bericht Trialog Weichenstellungen Mobilität

Am 12. Januar 2017 fand die fünfte Trialog-Veranstaltung in Kooperation mit dem Projekt „Energiesysteme der Zukunft“ (ESYS) statt. Unter der Überschrift „Weichenstellungen für die urbane Mobilität – Wie treffen wir die richtigen Entscheidungen?“ wurden die Herausforderungen von Pfadabhängigkeiten in der Energiewende anhand konkreter Problemstellungen urbaner Mobilitätssysteme thematisiert. Pfadabhängigkeiten

Mehr lesen
1 2