Bericht Trialog 2050 CO2-neutral. Was bedeutet das für unseren künftigen Alltag?

Bericht Trialog 2050 CO2-neutral. Was bedeutet das für unseren künftigen Alltag?

Viele Studien haben gezeigt: Die Energiewende ist technologisch machbar.
Zudem entwickeln sich technologische Innovationen rasant. Weniger
rasant hingegen ändern sich Gewohnheiten und das Verhalten der Menschen.
Doch nur wenn wir bereit sind, uns auf neue Technologien
einzulassen und alte Gewohnheitsmuster zu durchbrechen, ist ein Umlenken
tatsächlich möglich. Dazu zählen etwa ein flexibler Verbrauch von
Energie, stärker angepasst an die Verfügbarkeit von den volatilen Energiequellen,
ein Umdenken in der Mobilität und ein sparsamerer Umgang
mit Energie.

Darüber diskutierten Stakeholder aus Politik & Verwaltung, Wirtschaft, organisierter Zivilgesellschaft und aus der Wissenschaft im Trialog “2050 CO2-neutral. Das Energiesystem wird umgekrempelt. Was bedeutet das für unseren künftigen Alltag?” am 22. Februar 2019.

Die Diskussionsschwerpunkte, Argumente und Begründungen sind im vorliegenden Bericht zusammengefasst. Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre!

 

Download (Dateigröße: 2.04 MB)
Datum: 05.07.2019
Autor: Anne Höh, Katja Treichel, Prof. Dr. Gesine Schwan
Sprache: Deutsch