Bericht Trialog Wandel mit Struktur

Vorschaubild Bericht Lausitz - Bericht Trialog Wandel mit Struktur

Ziel des vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) geförderten Projekt „Partizipatorische Entwicklungsstrategie für die Lausitz“ ist es, Fragen der Kultur und Identität in den Strukturwandelprozess zu integrieren sowie Vertrauen durch Teilhabe und damit Mut und Zuversicht zu fördern. Das Projekt möchte den Umgang mit Perspektivenvielfalt sowie mit Argumenten und Begründungen als Grundlage der Kooperation und Zukunftsgestaltung unterstützen. Im Rahmen des neunmonatigen Projekts haben neben dem Trialog in Berlin zwei Workshops in der Lausitz stattgefunden, auf denen insgesamt ca. 70 Akteure aus Politik & Verwaltung, Wirtschaft, organisierter Zivilgesellschaft und Wissenschaft sowie Kulturschaffende anwesend waren.

Auf dem Trialog am 16. Januar 2020 diskutierten Stakeholder aus Politik & Verwaltung, Wirtschaft, organisierter Zivilgesellschaft und aus der Wissenschaft über diese Themen.

Die Ergebnisse der Diskussionen, die Vorstellung verschiedener Beteiligungsprojekte sowie Handlungsoptionen finden Sie zusammengefasst im Bericht.

Download (Dateigröße: 1.91 MB)
Datum: 30.04.2020
Autor: Katja Treichel, Prof. Dr. Gesine Schwan, Raffael Barth
Sprache: Deutsch