Veranstaltungen

Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Juni 2019

Austauschforum “Transdisziplinarität: Stärken!”

12 Juni - 13 Juni
Allianz Forum, Berlin, Pariser Platz 6
Berlin, 10117 Deutschland
+ Google Karte
Grafik Transidsziplinarität Social Media Überarbeitet 24.04.2019 300x150 - Austauschforum "Transdisziplinarität: Stärken!"

„The key word for the 21st century is sustainability. Transdisciplinarity is one of the major tools for reaching it.” (Häberli et al. 2001, S. 5) Das Austauschforum "Transdisziplinarität: Stärken!" möchte transdisziplinäre Forschung im deutsch-sprachigen Raum fördern. Am 12. und 13. Juni laden die HUMBOLDT-VIADRINA Governance Platform und der Ehemaligenverein der Heinrich-Böll-Stipendiat*innen zu einem Austauschforum „Transdisziplinarität: Stärken!“ im Allianz Forum in Berlin ein. Das Forum richtet sich an alle, die an der Schnittstelle von Wissenschaft und Praxis arbeiten, die transdisziplinär forschen, oder transdisziplinäre…

Mehr erfahren »

Trialog “Nachhaltig unterwegs – Mobilität attraktiv gestalten”

19 Juni @ 9:30 - 17:00
Allianz Forum, Berlin, Pariser Platz 6
Berlin, 10117 Deutschland
+ Google Karte
Dortmund Tscherkassi breit 300x99 - Trialog "Nachhaltig unterwegs - Mobilität attraktiv gestalten"

Der Trialog "Nachhaltig unterwegs - Mobilität attraktiv gestalten" findet in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe Mobilität der Wissenschaftsplattform Nachhaltigkeit 2030 statt, welche vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird. Die Wissenschaftsplattform Nachhaltigkeit 2030 hat den Auftrag und das Ziel, Fortschritte und Defizite bei der Umsetzung der Agenda 2030 und der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie zu erörtern, wissenschaftlich zu reflektieren und innovative Impulse zu geben. Die AG Mobilität der Wissenschaftsplattform Nachhaltigkeit 2030 befasst sich mit den Herausforderungen für eine Wende hin zu…

Mehr erfahren »

August 2019

Workshop 1: Partizipatorische Entwicklungsstrategie für die Lausitz

27 August @ 10:00 - 17:00
Vorschaubild Lausitz 300x184 - Workshop 1: Partizipatorische Entwicklungsstrategie für die Lausitz

Viele Initiativen, die sich mit der Zukunft der Lausitz befassen, fokussieren sich auf kommunale und regionale Infrastrukturprojekte, Technologie und wirtschaftliche Ansätze, um die Region zu entwickeln. Dies ist notwendig, aber nicht hinreichend für eine gedeihliche Entwicklung. Für eine Partizipationsstrategie, bei der die Bürger*innen selbst gemeinsam die Transformation beraten und vorantreiben wollen, brauchen wir eine Multi-Akteurs-Teilhabe: Kommunale Politik/Verwaltung – Wirtschaft – Zivilgesellschaft – Wissenschaft. Das Ziel sollte sein, Fragen der Kultur und Identität (Selbstverständnis und Selbstwertgefühl), Bürgernähe, Vertrauen und Mut zu…

Mehr erfahren »

Gespräch: Die Rolle privater Wohnungsgesellschaften für Mietregulierung und Transparenz auf dem Wohnungsmarkt

30 August @ 16:00 - 20:00
Allianz Forum, Berlin, Pariser Platz 6
Berlin, 10117 Deutschland
+ Google Karte
town 2430571 300x200 - Gespräch: Die Rolle privater Wohnungsgesellschaften für Mietregulierung und Transparenz auf dem Wohnungsmarkt

Am 3. Juni 2019 organisierte die HUMBOLDT-VIADRINA Governance Platform ihr erstes multi-Stakeholder Gespräch zur sozialpolitischen Wohnungskrise in Berlin. Das Gesprächsthema „Die Rolle privater Wohnungsbaugesellschaften für eine sozial verträgliche Wohnraumversorgung in Städten“ lies viel Diskussionsbedarf offen welches nun in einem weiteren Gespräch in ähnlicher Runde fortgesetzt werden soll. Unter der Moderation von Prof. Dr. Gesine Schwan wird am 30. August 2019 mit 20 Akteuren diesmal über das Thema „Die Rolle privater Wohnungsgesellschaften für Mietregulierung und Transparenz auf dem Wohnungsmarkt“ im Allianz…

Mehr erfahren »

September 2019

Trialog: Gebäudesanierung – nicht nur gut fürs Klima. Was sind die Zusatznutzen wert?

5 September @ 9:30 - 17:00
Sanierung breit 300x134 - Trialog: Gebäudesanierung – nicht nur gut fürs Klima. Was sind die Zusatznutzen wert?

Der energetische Zustand der Gebäude ist einer der wichtigsten Hebel für den Klimaschutz: Ineffiziente Heiztechniksysteme und schlechte thermische Außenhüllen sind dafür verantwortlich, dass Gebäude etwa ein Drittel der deutschen Treibhausgasemissionen produzieren. Doch energetische Sanierung bewirkt mehr als nur eine Senkung der klimaschädlichen Emissionen und der Heizkosten. Wie viel trägt ein hoher Sanierungsstandard zum Gesundheitsschutz bei? Wie viel ist der Komfort einer behaglichen Wohnung wert? Welcher Wertverlust droht, wenn die unsanierte Immobilie nicht mehr den Klimaschutzanforderungen genügt? Kurzum: Welche Nutzen entstehen…

Mehr erfahren »

Ein Logistik-Reallabor für Berlin – Eine Wissenschaft-Praxis-Kooperation

17 September @ 12:30 - 15:30
Allianz Forum, Berlin, Pariser Platz 6
Berlin, 10117 Deutschland
+ Google Karte
Stellwand 2 300x200 - Ein Logistik-Reallabor für Berlin – Eine Wissenschaft-Praxis-Kooperation

Wie kann in kleinräumiger Umgebung der zunehmende Lieferverkehr stadtverträglich und durch Lastenräder nachhaltiger gestaltet werden? Im Rahmen des Projektes „Neue Urbane Agenda Berlin“, das die TU Berlin gemeinsam mit der HUMBOLDT-VIADRINA Governance Platform durchführt, wurde eine transdisziplinäre Projektgruppe „Logistik-Reallabor“ initiiert.  Beim ersten Treffen am 25. August 2019 entwarfen Stakeholder aus der Politik und Verwaltung, Wirtschaft, organisierter Zivilgesellschaft gemeinsam mit Vertreter*innen der Wissenschaft eine erste Projektidee. Das zweite Treffen findet am 17. September 2019 statt. Ziel ist es die gemeinsame Projektskizze…

Mehr erfahren »

Oktober 2019

Trialog: Die Zukunft der Stadt ( in Minsk, Belarus)

2 Oktober - 6 Oktober
Minsk, Belarus, Республика Беларусь, г. Минск, ул. К. Маркса, 14
Minsk, 220030 Weißrussland
+ Google Karte
HVGP AABelarus Webseite Veranstaltungsbild 4 20190829 300x139 - Trialog: Die Zukunft der Stadt ( in Minsk, Belarus)

Für eine gemeinsame Stadtentwicklung von lokaler Verwaltung, Unternehmen und Zivilgesellschaft Am 2. – 6. Oktober laden die HUMBOLDT-VIADRINA Governance Platform und die Belarussische Union der Architekten (BUA) zu  einem 2-tägigen  deutsch-belarussischen Trialog  „Zukunft der Stadt“  in Minsk ein.  Diese Reise soll einen Austausch an Expertise und Erfahrung in Bereich nachhaltiger Stadtentwicklung zwischen den Städten Minsk und Berlin anregen. Das Projekt bringt Expert*innen im Bereich Städteentwicklung und Bürger*innenbeteiligung zusammen, um unter anderem über die praktische Umsetzung der Partizipation von Bürger*innen und wie solche Begleit-…

Mehr erfahren »

Symposium zur Quantifizierung der Zusatznutzen von Energieeffizienz

28 Oktober @ 10:00 - 18:00
Anna-Louisa-Karsch Straße 2, 10178 Berlin
Sanierung breit 300x134 - Symposium zur Quantifizierung der Zusatznutzen von Energieeffizienz

Symposium zur Quantifizierung der Zusatznutzen von Energieeffizienz  28. Oktober 2019, Berlin Fraunhofer Forum – Anna-Louisa-Karsch-Straße 2, 10178 Berlin, Germany    Die Sektoren Gebäude und Industrie machen zusammen ca. 85% der europäischen CO2-Emissionen und ca. 70% des Endenergieverbrauchs aus. Die Steigerung der Energieeffizienz und die Reduzierung des Energiebedarfs sind daher Schlüsselstrategien zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen in diesen Sektoren. Energieeffizienzmaßnahmen rechnen sich in der Regel durch die Energieeinsparung und ihre Zusatznutzen. Dennoch setzen Unternehmen weiterhin häufig auf andere Investitionen und nicht auf…

Mehr erfahren »

November 2019

Trialog: Leitlinien für Partizipation im Wohnungsbau der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften in Berlin – Stimmungsbilder und Erfahrungen nach 18 Monaten

7 November @ 11:00 - 16:00
Allianz Forum, Berlin, Pariser Platz 6
Berlin, 10117 Deutschland
+ Google Karte

18 Monate nach der Einführung der Leitlinien für Partizipation im Wohnungsbau der Landeseigenen diskutieren wir mit den relevanten Akteuren aus den Stakeholdergruppen über Stimmungsbilder, Erfahrungsberichte und Next Steps.

Mehr erfahren »

Workshop 2: Partizipatorische Entwicklungsstrategie für die Lausitz

13 November @ 10:00 - 17:00
Vorschaubild Lausitz 300x184 - Workshop 2: Partizipatorische Entwicklungsstrategie für die Lausitz

Viele Initiativen, die sich mit der Zukunft der Lausitz befassen, fokussieren sich auf kommunale und regionale Infrastrukturprojekte, Technologie und wirtschaftliche Ansätze, um die Region zu entwickeln. Dies ist notwendig, aber nicht hinreichend für eine gedeihliche Entwicklung. Für eine Partizipationsstrategie, bei der die Bürger*innen selbst gemeinsam die Transformation beraten und vorantreiben wollen, brauchen wir eine Multi-Akteurs-Teilhabe: Kommunale Politik/Verwaltung – Wirtschaft – Zivilgesellschaft – Wissenschaft. Das Ziel sollte sein, Fragen der Kultur und Identität (Selbstverständnis und Selbstwertgefühl), Bürgernähe, Vertrauen und Mut zu…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren