Veranstaltungen

Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Oktober 2019

Symposium zur Quantifizierung der Zusatznutzen von Energieeffizienz

28. Oktober 2019 @ 10:00 - 18:00
Anna-Louisa-Karsch Straße 2, 10178 Berlin
Sanierung breit 300x134 - Symposium zur Quantifizierung der Zusatznutzen von Energieeffizienz

Symposium zur Quantifizierung der Zusatznutzen von Energieeffizienz  28. Oktober 2019, Berlin Fraunhofer Forum – Anna-Louisa-Karsch-Straße 2, 10178 Berlin, Germany    Die Sektoren Gebäude und Industrie machen zusammen ca. 85% der europäischen CO2-Emissionen und ca. 70% des Endenergieverbrauchs aus. Die Steigerung der Energieeffizienz und die Reduzierung des Energiebedarfs sind daher Schlüsselstrategien zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen in diesen Sektoren. Energieeffizienzmaßnahmen rechnen sich in der Regel durch die Energieeinsparung und ihre Zusatznutzen. Dennoch setzen Unternehmen weiterhin häufig auf andere Investitionen und nicht auf…

Erfahren Sie mehr »

November 2019

Trialog: Leitlinien für Partizipation im Wohnungsbau der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften in Berlin – Stimmungsbilder und Erfahrungen nach 18 Monaten

7. November 2019 @ 11:00 - 16:00
Allianz Forum, Berlin, Pariser Platz 6
Berlin, 10117 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

18 Monate nach der Einführung der Leitlinien für Partizipation im Wohnungsbau der Landeseigenen diskutieren wir mit den relevanten Akteuren aus den Stakeholdergruppen über Stimmungsbilder, Erfahrungsberichte und Next Steps.

Erfahren Sie mehr »

Workshop 2: Partizipatorische Entwicklungsstrategie für die Lausitz

13. November 2019 @ 10:00 - 17:00
Vorschaubild Lausitz 300x184 - Workshop 2: Partizipatorische Entwicklungsstrategie für die Lausitz

Viele Initiativen, die sich mit der Zukunft der Lausitz befassen, fokussieren sich auf kommunale und regionale Infrastrukturprojekte, Technologie und wirtschaftliche Ansätze, um die Region zu entwickeln. Dies ist notwendig, aber nicht hinreichend für eine gedeihliche Entwicklung. Für eine Partizipationsstrategie, bei der die Bürger*innen selbst gemeinsam die Transformation beraten und vorantreiben wollen, brauchen wir eine Multi-Akteurs-Teilhabe: Kommunale Politik/Verwaltung – Wirtschaft – Zivilgesellschaft – Wissenschaft. Das Ziel sollte sein, Fragen der Kultur und Identität (Selbstverständnis und Selbstwertgefühl), Bürgernähe, Vertrauen und Mut zu…

Erfahren Sie mehr »

Januar 2020

Trialog: “Wandel mit Struktur: Beteiligungsformate zur Gestaltung der Transformation in der Lausitz”

16 Januar @ 9:00 - 17:00
Allianz Forum, Berlin, Pariser Platz 6
Berlin, 10117 Deutschland
Vorschaubild Lausitz 300x184 - Trialog: "Wandel mit Struktur: Beteiligungsformate zur Gestaltung der Transformation in der Lausitz"

Viele Initiativen, die sich mit der Zukunft der Lausitz befassen, fokussieren sich auf kommunale und regionale Infrastrukturprojekte, Technologie und wirtschaftliche Ansätze, um die Region zu entwickeln. Dies ist notwendig, aber nicht hinreichend für eine gedeihliche Entwicklung. Für eine Partizipationsstrategie, bei der die Bürger*innen selbst gemeinsam die Transformation beraten und vorantreiben wollen, brauchen wir eine Multi-Akteurs-Teilhabe: Kommunale Politik/Verwaltung – Wirtschaft – Zivilgesellschaft – Wissenschaft. Das Ziel sollte sein, Fragen der Kultur und Identität (Selbstverständnis und Selbstwertgefühl), Bürgernähe, Vertrauen und Mut zu…

Erfahren Sie mehr »

2. Expertenworkshop “Zusatznutzen im Eigenheim greifbar machen – was bringt eine energetische Sanierung?”

23 Januar @ 9:30 - 15:00
Deutsche Umwelthilfe, Hackescher Markt 4
Berlin, 10178 Deutschland
Sanierung breit 300x134 - 2. Expertenworkshop "Zusatznutzen im Eigenheim greifbar machen - was bringt eine energetische Sanierung?"

Der Expertenworkshop „Zusatznutzen im Eigenheim greifbar machen – was bringt eine energetische Sanierung?“ findet im Rahmen unseres Projekts „Zusatznutzen als Treiber der energetischen Gebäudesanierung“ statt. In einem interaktiven Workshop sollen die Fragen beantwortet werden, welche nicht-energetischen Nutzen Eigenheimbesitzer*innen durch eine Gebäudesanierung haben und wie diese quantifiziert und besser sichtbar gemacht werden können. Durch welche Formate, Ansätze oder Tools sollten die Zusatznutzen aus der Perspektive von Selbernutzer*innen und Energieberater*innen kommmuniziert werden, damit sie in Sanierungsentscheidungen stärker berücksichtigt werden? Das von der…

Erfahren Sie mehr »

April 2020

Online-Trialog “Gesundheit, Klimaschutz, Wertsteigerung – Wie Zusatznutzen die energetische Gebäudesanierung vorantreiben können”

3 April @ 10:00 - 12:00
Sanierung breit 300x134 - Online-Trialog "Gesundheit, Klimaschutz, Wertsteigerung - Wie Zusatznutzen die energetische Gebäudesanierung vorantreiben können"

Der geplante Trialog „Gesundheit, Klimaschutz, Wertsteigerung – Wie Zusatznutzen die energetische Gebäudesanierung vorantreiben können“ wird nun in Form eines Online-Trialogs am 03. April 2020 stattfinden. Das Webinar bildet damit den Abschluss des Projekts „Zusatznutzen als Treiber der energetischen Gebäudesanierung“. Dieses Projekt wird von der HUMBOLDT-VIADRINA Governance Platform in Zusammenarbeit mit dem Buildings Performance Institute Europe (BPIE) durchgeführt und durch die Deutsche Bundestiftung Umwelt (DBU) gefördert. Hintergrund: Wir verbringen den Großteil unserer Zeit in geschlossenen Gebäuden. Die Qualität des Wohnraumes ist…

Erfahren Sie mehr »

Juli 2020

Solidarity Cities of Europe

2 Juli @ 17:00 - 18:30
Zoom
promo1 1 300x251 - Solidarity Cities of Europe

Solidarity Cities of Europe - How can we work together on progressive migration policy? While the EU and Europe's national governments double down on migration deterrence at any cost, more and more cities across Europe are becoming the agents of change for a solidarity Europe, taking responsibility for protecting human lives. The first Demand of our initiative focuses on the need to create, for the first time, an efficient transnational network of cities, municipalities, EU representatives and the civil society,…

Erfahren Sie mehr »

August 2020

Online-Diskussionsworkshop: Klimaschutz scharf gestellt – bringt eine Vision die Energiewende voran?

27 August @ 11:00 - 12:30
markus spiske iZYJzBWXfYA unsplash 300x200 - Online-Diskussionsworkshop: Klimaschutz scharf gestellt – bringt eine Vision die Energiewende voran?

Fehlt in der Energiewendedebatte eine gemeinsame Vision, die Vorteile & Chancen stärker sichtbar macht und hilft, langfristig gerechte Rahmenbedingungen zu setzen? Wie können Widersprüche und Wertekonflikte überwunden werden und ein positives Zukunftsbild zum Nutzen der Gesellschaft entstehen? Welche Rolle spielen normative Fragen im Zentrum der Akzeptanz und Mitgestaltungswillen in der Energiewende? Anhand konkreter Thesen laden wir in einem Online-Workshop zur Diskussion ein. Energiewende? Klimaschutz? Ja klar! Nur nicht in meinem Garten, nicht auf meinem Teller, nicht in meiner Urlaubsplanung. Bloß…

Erfahren Sie mehr »

Politik der Nähe ohne Nähe. Perspektiven auf lokale Beteiligung in (post-)pandemischen Zeiten

29 August @ 11:00 - 16:30
Zukunftfüralle e1596104771269 300x112 - Politik der Nähe ohne Nähe. Perspektiven auf lokale Beteiligung in (post-)pandemischen Zeiten

Beteiligung wird häufig dort verortet, wo Bürger*innen merken, sie können unmittelbar etwas verändern. Ada Colau bezeichnete die 'Politik der Nähe' als strategische Stärke der Städte und gleichzeitig als Aufgabe, dieses Versprechen auch für ihre Bürger*innen einzulösen. Wie findet Beteiligung statt, wenn räumliche Nähe in Zeiten von Covid-19 nicht oder nur sehr eingeschränkt möglich ist? Dazu laden wir Perspektiven aus drei (zivilgesellschaftlichen) städtischen Initiativen in einen offenen Austausch mit den Teilnehmer*innen: Sophie Bloemen leitet das Commons Network und berät die Stadt…

Erfahren Sie mehr »

Oktober 2020

Trialog: EnVision – Eine Vision für die Energiewende gestalten

9 Oktober @ 9:00 - 17:00
Quadriga Forum, Werderscher Markt 13
Berlin, Berlin 10117 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Bild website breit.jpeg 300x147 - Trialog: EnVision - Eine Vision für die Energiewende gestalten

Nur mit einer erfolgreichen Energiewende kann Deutschland seine Klimaziele erreichen. Doch obwohl ein Großteil der Bevölkerung, Industrie, Politik und Wissenschaft die Energiewende befürwortet, gerät sie ins Stocken. Es fehlt eine positive Vision, die Gewinne und Chancen stärker sichtbar machen kann und hilft, langfristige Rahmenbedingungen zu setzen. Das Projekt „EnVision – Eine Vision für die Energiewende gestalten“ zeigt Spannungsfelder und Wertekonflikte in der Energiewende auf und erarbeitet Vorschläge für politische Entscheidungsträger*innen, um eine gemeinsame Vision zu entwickeln. Das Projekt soll dazu…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren