Kommunale Integrations- und Entwicklungsinitiative - MIDI

Viele der drängendsten gesellschaftlichen Fragen sind heute transnationaler Natur: Der Klimawandel, die Coronapandemie und Migrations- und Fluchtbewegungen machen nicht vor nationalen Grenzen halt. Zudem gibt es ein wachsendes Misstrauen in die Problemlösungsfähigkeit der Demokratie und der Europäischen Union. Um auf Herausforderungen wie die zunehmende ökonomische und soziale Ungleichheit, die Grundrechte verletzende Migrations- und Flüchtlingspolitik und die Frage der gerechten Gestaltung der ökologischen Transformation Antworten zu finden, werden kreative, demokratische, nachhaltige und effektive Ansätze benötigt. Kommunen können einen wichtigen Teil zur Lösung dieser Herausforderungen beitragen. Sie sind direkt mit den Auswirkungen globaler Herausforderungen konfrontiert und müssen dafür nachhaltige Lösungsangebote entwickeln.

Die Kommunale Integrations- und Entwicklungsinitiative (MIDI) setzt deshalb auf der lokalen Ebene an und entwickelt Governance Konzepte, in denen Kommunen eine zentrale Rolle einnehmen. Eine gemeinsame, partizipative Gestaltung der kommunalen Entwicklung ist wesentlich, um zufriedenstellende und gerechte Lösungen auf lokaler Ebene für die komplexen Herausforderungen durch die Globalisierung zu finden.

Polcy@Advovcy - Kommunale Integrations- und Entwicklungsinitiative - MIDI

In unserer strategischen und wissenschaftlichen Arbeit (Policy & Advocacy) entwickeln wir Lösungswege und Konzepte für eine dezentrale und partizipative europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik.


Vernetzung - Kommunale Integrations- und Entwicklungsinitiative - MIDI

Teil unserer Vernetzungsarbeit (coordination & co-creation) ist es, relevante deutsche und europäische Akteure zu identifizieren und zu vernetzen sowie strategische Partnerschaften zwischen Netzwerken von Städten und Gemeinden und transnationalen zivilgesellschaftlichen Netzwerken aufzubauen.


piloting - Kommunale Integrations- und Entwicklungsinitiative - MIDI

In unserer praktischen Umsetzungsarbeit (innovation & piloting) arbeiten wir an Modell- und Pilotprojekten, deren Umsetzung wir auf lokaler Ebene zusammen mit Kommunen erproben.

DSC 0004 300x200 - Kommunale Integrations- und Entwicklungsinitiative - MIDILeitung: Dr. Malisa Zobel

Öffentlichkeitsarbeit: Giulia Fellin

Projektassistenz: Johannes Krabbe

 

 

twitter 312464 1280 2 300x244 - Kommunale Integrations- und Entwicklungsinitiative - MIDI Follow us @HVGP_MIDI

 

Newsletter - Kommunale Integrations- und Entwicklungsinitiative - MIDI

 

 

Förderpartner:

Web SPS Schoepflin Logo Stiftung standard RGB mit Schutzzone 300x81 - Kommunale Integrations- und Entwicklungsinitiative - MIDI

Laufendes Projekt: Aufnahme und Integration von Geflüchteten in Europa als gemeinsame kommunale Entwicklung

Die europäische Migrations- und Asylpolitik steckt seit Jahren in der Sackgasse. Während die Europäische Union und die Nationalstaaten nicht fähig oder nicht willens sind, Lösungen zu finden, erklären sich immer mehr Städte und Kommunen bereit Schutzsuchende aufzunehmen. Diese aufnahmebereiten Kommunen werden immer zahlreicher und stehen für ein solidarisches Europa, das Menschenrechte achtet und Verantwortung für den Schutz von Menschenleben übernimmt.

Europa braucht dringend eine mittel- und langfristige Strategie, die die Ankunft von Schutzsuchenden nicht als Bedrohung und Krise versteht, sondern Grundrechte schützt. Ausgehend von den vielen aufnahmebereiten Kommunen, verfolgen wir im Projekt Aufnahme und Integration von Geflüchteten in Europa als gemeinsame kommunale Entwicklung einen partizipativen und kommunalen Ansatz in der Asyl- und Flüchtlingspolitik. Wir zielen darauf ab, die europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik zu dezentralisieren und mit den europäischen Werten in Einklang zu bringen. Gleichzeitig soll die Demokratie auf lokaler Ebene gestärkt und die Teilhabe an kommunaler Entwicklung ermöglicht werden. Die freiwillige Aufnahme und Integration von Geflüchteten bieten die Chance, die Entwicklung der Kommune inklusiv, sicher, nachhaltig und partizipativ zu gestalten.

 

Um dieses Ziel umzusetzen, setzten wir an vier Punkten an:

EU-Fond

Fonds RGB - Kommunale Integrations- und Entwicklungsinitiative - MIDIEin Europäischer Integrations- und Entwicklungsfond sollte Kommunen, die bereit sind, Geflüchtete auf freiwilliger Basis aufzunehmen, Mittel für die Aufnahme- und Integrationskosten zur Verfügung stellen und dies mit zusätzlichen Mitteln für die eigene Kommunalentwicklung fördern.

 

Entwicklungsbeiräte

KomunalerBeirat RGB - Kommunale Integrations- und Entwicklungsinitiative - MIDI

Kommunale Entwicklungsbeiräte, zusammengesetzt aus verschiedenen Stakeholder-Gruppen, geben Empfehlungen zur Ausrichtung und Ausgestaltung der zukünftigen Politik. Sie können Vorschläge enthalten, ob und wie viele Geflüchtete im Rahmen der langfristigen Entwicklung aufgenommen werden sollen und wie deren Teilhabe ermöglicht wird.

Matching-Methode

Matching RGB - Kommunale Integrations- und Entwicklungsinitiative - MIDIEine Matching-Methode könnte sowohl die Präferenzen der aufnahmewilligen Kommunen als auch die der Schutzsuchenden einbeziehen Nach einem Abgleich der Präferenzen von Kommunen und Schutzsuchenden könnten Schutzsuchende aus den Treffern (‚matches‘) eine Präferenz für eine Kommune angeben.

Europäische Vernetzung

Vernetzung RGB - Kommunale Integrations- und Entwicklungsinitiative - MIDIVernetzung: Wir wollen eine Plattform bieten, auf der sich verschiedene Akteure zu den Themen kommunale Aufnahme und Integration vernetzen und austauschen können. Dafür stellen wir Hintergrundrecherchen und Policy Papers zur Verfügung und organisieren gemeinsame Vernetzungstreffen.

Aktivitäten

From the Sea to the City - a conference of cities for a welcoming Europe

Sea City Logo 02 300x297 1 - Kommunale Integrations- und Entwicklungsinitiative - MIDI

Visualisierung: Netzwerke für ein Welcoming Europe

Overview mapping cities graph 1024x781 - Kommunale Integrations- und Entwicklungsinitiative - MIDI

Unser Newsletter

Screenshot 2021 08 25 at 10 33 00 Humboldt Viadrina Governanc Platform - Kommunale Integrations- und Entwicklungsinitiative - MIDI

Veranstaltungen der Kommunalen Integrations- und Entwicklungsinitiative (MIDI)

MIDI in den Medien

Online-Artikel

Audiobeiträge

Unsere Blogbeiträge

Publikationen der Kommunalen Integrations- und Entwicklungsinitiative (MIDI)

Abgeschlossene Aktivitäten der kommunalen Integrations- und Entwicklungsinitiative (MIDI):

Multi-Akteurs-Workshops für nachhaltige Investitionen in Europa (2015-2016)

Erfahren Sie mehr

Kommunen für ein starkes Europa (2015)

Erfahren Sie mehr

Die Energiewende zur Stärkung der lokalen Gemeinden in Griechenland (2016)

Erfahren Sie mehr