Tag Archives: Migration

Europa versagt. Wie wird eine menschliche Politik für Geflüchtete möglich?

Municipalities for Refugees e1634194074637 300x200 - Europa versagt. Wie wird eine menschliche Politik für Geflüchtete möglich?

Mit Gesine Schwan, Franziska Brantner und Till Rummenhohl, Moderation: Malisa Zobel

Über die Herausforderungen und Chancen einer menschlichen Politik für Geflüchtete und über die daraus resultierenden Aufgaben einer zukünftigen deutschen Regierung diskutiert Gesine Schwan mit der Grünen Abgeordneten Franziska Brantner und  Till Rummenohl von SOS Méditerranée.

Mehr lesen

Kommunen können das! Eine menschliche Flüchtlingspolitik ist möglich. Prof. Dr. Gesine Schwan im Gespräch mit Oberbürgermeister Mike Schubert

Kopie von Ueberschrift hinzufuegen e1634126314395 300x200 - Kommunen können das! Eine menschliche Flüchtlingspolitik ist möglich.          Prof. Dr. Gesine Schwan im Gespräch mit Oberbürgermeister Mike Schubert

Wie könnte die freiwillige kommunale Aufnahme in Deutschland und Europa gestaltet werden? Wie kann die Stadtgesellschaft in diesen Prozess eingebunden werden und wie lässt sich die zusätzliche Aufnahme finanzieren?

Dazu gibt Gesine Schwan in ihrem neuen Buch „Europa versagt. Eine menschliche Flüchtlingspolitik ist möglich“ ausführliche Antworten und entwickelt konkrete Vorschläge für eine europäische Flüchtlingspolitik unter Einbeziehung der Kommunen. Damit zeigt sie: Es geht auch anders! Denn der Umgang mit Flüchtenden ist kein Randthema der EU, sondern zielt in ihr Herz: Hier zeigt sich, für welche Werte Europa steht.

Mike Schubert und Gesine Schwan diskutieren über aktuelle Herausforderungen, Ideen und Vorschläge für eine menschliche Flüchtlingspolitik und nehmen dabei insbesondere die Rolle der Kommunen in den Blick.

Mehr lesen

Der Europäische Integrations- und Entwicklungsfonds – Ein progressiver Ansatz für europäische Solidarität

Screenshot 2 300x200 - Der Europäische Integrations- und Entwicklungsfonds - Ein progressiver Ansatz für europäische Solidarität

Ein Integrations- und Entwicklungsfonds zielt darauf ab, Städte und Gemeinden bei der Aufnahme und Unterbringung von Flüchtlingen zu unterstützen. Ein solcher Fond soll die Kosten für die Aufnahme und Integration erstatten und gleichzeitig einen Betrag in gleicher Höhe für die Stadt- und Gemeindeentwicklung bereitstellen. Allerdings wirft die gemeinsame Finanzierung von Stadtentwicklung und Integration in einem gemeinsamen Fond sowie der direkte Transfer von EU-Mitteln an Gemeinden und Städte rechtliche und praktische Fragen auf. Lassen die Verträge der EU einen solchen Fond zu? Und wie muss dieser gestaltet sein, damit er sowohl für große als auch für kleine Städte und Gemeinden ein nützliches und zugängliches Instrument ist?

Mehr lesen

Online-Konferenz “Potentials and Limitations of Subnational Responses to the Migrant Question in Europe”

Athens Panel Maerz Bild 300x200 - Online-Konferenz “Potentials and Limitations of Subnational Responses to the Migrant Question in Europe”

Die internationale Konferenz „Potentials and Limitations of Subnational Responses to the Migrant Question in Europe“ wird von der griechischen Organisation Inter Alia organisiert und von der „From the Sea to the City“-Initiative unterstützt, bei der die HUMBOLDT-VIADRINA Governance Platform Gründungsmitglied ist. Die Konferenz bringt Bürgermeister*innen und lokale Vertreter*innen, EU-Politiker*innen, die Zivilgesellschaft und Wissenschaftler*innen zusammen, um die EU-Migrationspolitik und die Politik außerhalb des nationalstaatlichen Rahmens zu diskutieren, einschließlich lokaler Regierungsinstitutionen.

Mehr lesen

#Sea2City – Erste Online Panels verliefen erfolgreich

Sea2City Panel 300x200 - #Sea2City - Erste Online Panels verliefen erfolgreich

Am Weltflüchtlingstag, den 20. Juni 2020, startete die Inititative From the Sea to the City (#Sea2City) mit einer Kampagne für eine menschenrechtsbasierte EU-Flüchtlingspolitik. Bedingt durch die anhaltende Corona Pandemie musste die für diesen Sommer geplante Konferenz der europäischen Städte und Zivilgesellschaft in Palermo auf den 16. & 17. April 2021 verschoben werden. Damit die Zeit bis dahin dennoch erfolgreich genutzt werden kann, veranstaltet die Initiative mehrere Online Panels rund um die fünf Forderungen des Konsortiums für einen neuen Weg in der EU Flüchtlingspolitik.

Mehr lesen

From the Sea to the City – Initiative für eine Europäische Migrationspolitik von unten

promo1 1 300x200 - From the Sea to the City – Initiative für eine Europäische Migrationspolitik von unten

Am internationalen Tag des Flüchtlings haben wir gemeinsam mit anderen zivilgesellschaftlichen Organisationen und Städten die Initiative From the Sea to the City gestartet. Die europäische Initiative hat sich das Ziel gesetzt, die europäische Migrationspolitik ausgehend von den Städten und Kommunen und basierend auf Humanität und Solidarität neu zu gestalten.

Mehr lesen