Die Zukunft der Stadt: Unser Partner

HVGP AABelarus logo BUA grau - Die Zukunft der Stadt: Unser Partner

Über die Belarussische Architektenunion (BUA)

Die Belarussische Architektenunion (BUA) ist ein Verband von Architekten mit mehr als 700 Mitgliedern. Ziele der BUA sind unter anderem die Förderung des Schutzes der historischen und architektonischen Umgebung, die Bewahrung von nationalem Kulturgut, die Föderung von öffentlichen Diskussionen zu Themen der Stadtentwicklung, sowie die Unterstützung des Berufsstandes der Architekten. Die Einheit “Arhprosvet” will die Ideale einer demokratischen Gesellschaft in Architektur und Stadtentwicklung einbringen. Darunter fallen Programme zur Bürger*innenbildung und die Unterstützung kommunale Initiativen.

Kontakt: rdabsa.by

Über die Kommission “Arhprosvet”

Die Kommission „Arhprosvet“ als strukturelle Einheit der Nichtregierungsorganisation „Belarusian Union of Architects“ (BUA) wurde 2012 von einem Team erfahrener Architekten ins Leben gerufen, die einen dringenden Bedarf an professioneller Unterstützung durch die Stadtbürger in immer größer werdenden Stadtentwicklungskonflikten sahen. Ziel von “Arhprosvet” ist es, die Gestaltung von architektonischen und städtebaulichen Objekten zu fördern, die die Ideale einer humanen und demokratischen Gesellschaft widerspiegeln.

Die Kommission “Arhprosvet” möchte die Bürger über kritische städtische Fragen aufklären. Das Team hat bedeutende Ergebnisse erzielt sowie sich Unterstützung von verschiedenen politischen und organisatorischen Ebenen für ihre Gemeinschaftsinitiativen eingeholt. Dabei haben sie die Rechte der Bewohner abgerissener Privathäuser durch die Forderung nach angemessener Entschädigung und Konsultation geschützt. Diese Initiativen haben es „Arhprosvet“ ermöglicht, Fälle vor weißrussischen Gerichten zu gewinnen, was zur Aussetzung der Pläne zur Umsiedlung der Wohnviertel in den zentralen Bezirken von Minsk geführt hat.

Kontakt: arhprosvetgmail.com

Über unseren Ansprechpartner

HVGP AABelarus Bild Vitaly Webseite überarbeitet 20190811 1024x731 - Die Zukunft der Stadt: Unser Partner

Vitaly Kukharenko organisiert und führt informelle Fachkonsultationen für Aktivisten lokaler Gemeinschaften zu den Themen Wiederaufbau und Bau von Wohngebieten, Quartieren und des Privatsektors durch. Er geht auf die demokratischen Prozesse ein, die in den aktuellen städtebaulichen Entwicklungen in Minsk von Bedeutung sind. In der Öffentlichkeit erläutert Kukharenko alle Nuancen und Feinheiten der Architekturgesetze und -vorschriften und schlägt mögliche Lösungen für Konflikte mit Entwicklern vor. Als Experte identifiziert er aktuelle und perspektivische Probleme moderner Gebäude und entwirft mit lokalen Aktivist*innen Lösungsvorschläge diese im Interesse aller Bewohner zu überwinden. Zusammen mit anderen Fachleuten unterstützt er in privaten Sitzungen auch Aktivist*innen vor Ort.

https://www.facebook.com/ecograd.by