„From the Sea to the City – Eine Konferenz der Städte für ein solidarisches Europa“

Screenshot 2021 06 22 at 18 08 14 Invito stampa Invito stampa 1 1 1 pdf - „From the Sea to the City - Eine Konferenz der Städte für ein solidarisches Europa“

Am 25. und 26. Juni werden Bürgermeister*innen aus ganz Europa gemeinsam mit zivilgesellschaftlichen Akteuren in Palermo zu einer Konferenz der Städte für ein solidarisches Europa zusammenkommen und Lösungen zur Aufnahme geflüchteter Menschen vorschlagen. 

Während die EU und die nationalen Regierungen weiter auf Abschottung um jeden Preis setzen, wollen die Städte die Menschenrechte in den Mittelpunkt rücken und einen notwendigen Wandel anstoßen. 

Ziel der Konferenz ist es, konkrete Antworten zu finden und ein europäisches Bündnis aus aufnahmebreiten Kommunen zu gründen. Im Anschluss an die Konferenz wollen die Städte weiter eng zusammenarbeiten und planen bereits ein erneutes Treffen für 2022. Neben den Bürgermeister*innen werden auch weitere prominente Gäste erwartet, darunter, Heinrich Bedford-Strohm, Gesine Schwan und der Europaabgeordnete Erik Marquardt.

„Überall in Europa zeigen Städte und Bürger*innen, dass sie bereit sind, Migrant*innen und Flüchtende willkommen zu heißen, während es an Europas Außengrenzen zu Menschenrechtsverletzungen und völkerrechtswidrigen Zurückweisungen kommt. Im 70. Jubiläumsjahr der Genfer Flüchtlingskonvention ist es an der Zeit, dass auch die Europäische Union stärker auf die Städte und Kommunen setzt, die für die Grund- und Menschenrechte einstehen und aufnahmebereit sind .“

Dr. Malisa Zobel, Humboldt Viadrina Governance-Platform (HVGP)

Das Presseteam des „From the Sea to the City“ Consortium wird vor Ort sein und kann Gesprächspartner*innen vermitteln. Hier finden Sie ein ausführliches Briefing mit Stimmen der Oberbürgermeister aus Palermo und Potsdam und vom Konsortium „From the Sea to the City“. Foto- und Videoinhalte von vor Ort können ebenfalls bereitgestellt werden.

Pressekontakt: Giulia Fellin, Humboldt-Viadrina Governance Platform, 017681690668, gfellingovernance-platform.org