Kommunaler Entwicklungsbeirat
in Rottenburg am Neckar

Ein kommunaler Entwicklungsbeirät begleitet in Rottenburg am Neckar die Stadtentwicklung

Rottenburg am Neckar ist eine große Kreisstadt im Landkreis Tübingen in Baden-Württemberg. Rottenburg verfügt über eine sehr engagierte Stadtgesellschaft und zahlreiche Erfahrungen mit Beteiligung, wie Bürger*innnendialogen und Bürger*innenbegehren. Die Stadt ist unter anderem geprägt durch eine besondere Fasnet-Kultur, die den Anfang des Rottenburger Jahres ausmacht.

Rottenburg ist 2022-2023 Partnerkommune im Modellprojekt „Kommunale Entwicklungsbeiräte – Gemeinsam vor Ort Zukunft gestalten“ gefördert durch die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb).

Rottenburg

LAUFZEIT

01/2022 – 12/2023

FÖRDERNDE

KONTAKT
FORMAT
Was war das Thema?

Friedliches Zusammenleben und Nachhaltige Entwicklung in Rottenburg im Kontext multipler Krisen

Der Kommunale Entwicklungsbeirat nahm die Auswirkungen aktueller Krisen auf das friedliche Zusammenleben und die nachhaltige Entwicklung der Stadt in den Blick. Dabei wurde auch die zunehmende Polarisierung in der Stadtgesellschaft thematisiert, die sich u.a. in vorangegangenen Beteiligungsverfahren gezeigt hat.

Der Kommunale Entwicklungsbeirat baute auf die Rottenburger „Stadtkonzeption 2030“ auf und überprüfte, wo die Zielerreichung durch aktuelle Krisen gehemmt werden könnte und was es braucht, um dem entgegenzuwirken. Es wurden konkrete Empfehlungen erarbeitet, wie die Kommunikation der Stadt nachhaltig und transparent verbessert werden kann.

Eindrücke

Projektteam

Aktuelles aus den Beiräten

Weitere Kommunale Entwicklungsbeiräte