Zuwanderung – und dann? Ein Trialog lädt ein zur Verständigung quer durch die Gesellschaft

people 1031169 960 720 300x200 - Zuwanderung - und dann? Ein Trialog lädt ein zur Verständigung quer durch die Gesellschaft

Stadtgesellschaft und Wissenschaft in Berlin sind von der HUMBOLDT-VIADRINA Governance Platform und der Technischen Universität Berlin am 04. Oktober 2018 zu Austausch und Verständigung eingeladen. Unter dem Titel “Zuwanderung nach Berlin: Chancen und Herausforderungen für die wachsende Stadt” diskutieren Akteure aus Politik und Verwaltung, organisierter Zivilgesellschaft, Wirtschaft und

Mehr lesen

Projektstart: „Wer trägt Verantwortung für die Demokratie?“

HVGP EVZ Titel 300x200 - Projektstart: „Wer trägt Verantwortung für die Demokratie?“

Liberale Demokratien bieten ihren BürgerInnen heute ein Wohlstandsniveau wie kein anderes politisches System. Trotzdem wird die Demokratie in ihrer täglichen Praxis zunehmend kritisch gesehen. Die Lebenswelten der BürgerInnen sind durch Globalisierung und Digitalisierung einschneidenden Veränderungen unterworfen, Panama Papers und Dieselskandal kosten Vertrauen in die Wirtschaft und in ganz

Mehr lesen

Trialog: Verkehrswende Berlin

IMG 5685 300x200 - Trialog: Verkehrswende Berlin

Noch in dieser Woche will der Berliner Senat das Mobilitätsgesetz verabschieden. Ziel des Gesetzes ist es, Berlin mobiler, sicherer und vor allem auch klimafreundlicher zu gestalten. Klimaneutralität bis 2050 steht auf der Agenda. Wie das zu erreichen ist, dazu gibt es verschiedene Vorschläge und heftige Debatten. Auf Einladung

Mehr lesen

Wie Trialoge die Partizipation in der Stadtentwicklung stärken

berlin 1734368 960 720 300x200 - Wie Trialoge die Partizipation in der Stadtentwicklung stärken

Partizipation im Wohnungsbau ist ein politisches Ziel und ein zentrales Anliegen der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften Berlins. Die 2017 entwickelten Leitlinien für Partizipation bei Neubau und Verdichtung waren ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu besseren Mitgestaltungsmöglichkeiten von Bürgerinnen und Bürgern. Derzeit verstetigen und standardisieren die Wohnungsbaugesellschaften ihre Zusammenarbeit mit

Mehr lesen
1 2 3 4 9