Fisheries Transparency Initiative – Global Standard

Fisheries Transparency Initiative – Global Standard

Das Verständnis für eine nachhaltige und verantwortungsvolle Fischerei ist mittlerweile weit verbreitet. Die damit verbundenen Vorteile umfassen nicht nur wirtschaftliche, soziale und ökologische; eine vorausschauende Fischerei- und Ressourcennutzungspolitik leistet auch einen wichtigen Beitrag zur Ernährungssicherheit. Länder auf der ganzen Welt engagieren sich daher in nationalen, regionalen und globalen Initiativen zur Erhaltung der biologischen Vielfalt der Meere und unterstützen den Fangfischereisektor bei der Bereitstellung von Einkommen und Nahrungsmitteln für Millionen von Menschen.
Für eine nachhaltige Entwicklung der Fischerei gibt es viele Möglichkeiten; es besteht jedoch Einigkeit darüber, dass die öffentliche Verfügbarkeit glaubwürdiger Informationen ein wesentlicher Bestandteil ist. Diesem Ziel hat sich die Fisheries Transparency Initiative (FiTI) verschrieben. FiTI ist eine globale Multi-Akteurs-Partnerschaft zur Stärkung von Transparenz und Partizipation für eine nachhaltige Fischerei.
Im April 2017 verabschiedete ein globales Gremium aus Vertretern von Regierungen, Wirtschaft und Zivilgesellschaften den globalen FiTI Standard. Dieser Standard definiert zum ersten Mal welche Informationen von Regierungen in der Öffentlichkeit bereitgestellt werden müssen.

Download (Dateigröße: 0.63 MB)